Einfacher Ultraschall-Levitationsapparat zum Nachbauen.

Wer mit Ultraschall-Levitation experimentieren und Objekte rein durch die Energie von Schallwellen schweben lassen möchte, benötigt dafür keine wissenschaftliche Gerätschaften, komplizierte Steuerungen oder teuren Bausätze. Ein Arduino, ein Stepper-Motor-Treiber und ein umgebauter Abstandssensor reichen aus.

Zugegeben: Unser Mini Ultrasonic Levitation Device kann keine schweren Gegenstände in der Luft halten. Doch auch kleine Styroporkügelchen sind faszinierend, wenn sie wie von Geisterhand schweben. Anders als bei magnetischer Levitation benötigt man für die Ultraschallvariante keine Regelung, die das schwebende Objekt überwacht. Bei der akustischen Levitation „nistet“ sich ein Objekt in einem Knoten einer stehenden akustischen Welle ein. Dadurch können auch mehrere Dinge gleichzeitig übereinander schweben – und nehmen sogar gleichmäßig verteilte Positionen ein.

Hier könnt ihr sehen, wie es funktioniert: https://www.youtube.com/watch?time_continue=32&v=DD8XXZAPaMg

Falls ihr euch selbst ein Levitationsgerät nachbauen wollt, findet ihr hier eine ausführliche Anleitung:
https://www.heise.de/forum/Make/Kommentare/Einfacher-Ultraschall-Levitationsapparat/forum-401050/comment/


If you’d like to experiment with ultrasonic levitation — making objects hover in mid-air using just the energy in sound waves! — you don’t need any scientific equipment, complicated control loop setups, or expensive kits. An Arduino, a stepper motor driver, and a repurposed distance sensor will do.

Yeah, we admit it, our Micro Ultrasonic Levitator won’t levitate any heavy items. But it’s fascinating enough to watch tiny styrofoam balls hover like magic.

In contrast to magnetic levitation, the ultrasound method does not require a control loop to stabilize the hovering object. Using acoustic levitation, the object simply lodges itself into one of the nodes of a standing acoustic wave. And you can make multiple items hover on top of one another simultaneously, evenly spaced apart!

Here, you can see how it works: https://www.youtube.com/watch?time_continue=32&v=DD8XXZAPaMg

If you want to build yourself a levitation device, you will find here a detailed guide: https://makezine.com/projects/micro-ultrasonic-levitator/?utm_source=MakeNewsletter+20180911&utm_medium=email&utm_content=button&utm_campaign=newsletter

 

Kommentar abgeben: