Die Fließende Bank - Wasser(er)leben

Die Fließende Bank ist ein gemeinschaftliches Projekt, welches im Rahmen des Greenspace Projektes im Sommer 2019 realisiert wurde. Das Ziel war es ein neues Projekt zu gestalten, was die ViNN:Lab User durch Handwerkliche Tätigkeiten, Gestaltung und Upcycling zusammenführt. Die Fließende Bank sollte Botanik, Natur und Technik vereinen.


Der Anfang


Herstellungsprozess

Als Basis für das Becken wurden zwei ausrangierte Europaletten verwendet die in der Hälfte mit einer Stichsäge zersägt wurden. Die Europaletten wurden nach dem sägen mit Schleifpapier bearbeitet, damit unschöne Sägekanten verschwinden und so der später aufgetragene Klarlack besser hält.

Danach wurden die beiden Palettenhälften mithilfe von Holzresten aneinander geschraubt. Das Fundament für den Miniteich war geschaffen. Um die Belastbarkeit ausgiebig zu testen, wurde ein ,,Ich-springe-mal-auf-die-Konstruktion-ein-paar-mal-drauf-und-gucke-was-passiert´´-Test durchgeführt, der erfolgreich bestanden wurde. =) 8-)

Als die Basis geschaffen wurde waren die Aussenseiten der Bank dran, dafür wurden einfach normale Holzbalken genommen, die zurecht gesägt und dann mit Winkel aneinander befestigt wurden.

Bis zum Ende des Tages wurden die restlichen Holzbalken befestigt.


Der nächste Tag

Der nächste Sommertag war wärmer als der zuvor, aber dass hat das ViNN:Lab-Konstruktionsteam nicht davon abgehalten weiter hart zu arbeiten, denn es stand das Bemalen der Fließenden Bank zuvor. Als Farbe wurde eine umweltfreundliche auf Ölbasis Farbe ausprobiert die gleichzeitig gut Deckt und vor Umwelteinflüssen schützt wie Sonne und Wasser. Es wurde dann noch eine Filzschicht auf die Beckeninnenseite befestigt um die Teichfolie vor Beschädigung durch Holzsplitter zu schützen. Die Teichfolie wurde danach zugeschnitten und im Becken ausgelegt sowie mit Klammern befestigt.

Um die überstehende Teichfolie von oben an den Kanten zu überdecken wurden Bambusrohrhälften an den Kanten befestigt.

Um später das PVC-Rohr befestigen zu können wurde an den Seiten der Bank Holzbalken befestigt. Die Holzbalken wurden vorher mit alten Säcken sowie ein wenig Schnur verschönert. Das PVC-Rohr wurde noch mit ein wenig Sprühfarbe verschönert. Danach wurde gereinigter Teichsand in das Becken gefüllt und der Teich wurde mit Wasser befüllt.

Das Becken wurde über Nacht dann in ruhe stehen gelassen, damit sich der Sand vollständig absetzen kann. Am nächsten Tag kamen Wasserpflanzen in das Becken.

  • Zuletzt geändert: 2020/04/28 08:23
  • von isabel