HTC Vive

images-na.ssl-images-amazon.com_images_i_51yxar0ftdl._ac_sl1165_.jpg

  • Auflösung 1080 × 1200 Pixeln pro Auge
  • Kabelgebunden (HDMI, Sound, Stromversorgung und USB)
  • Tracking via Lighthouse Infrarot-Laser und Gyro

HTC Vive ist ein Virtual Reality-Headset, das von HTC in Kooperation mit Valve produziert wird. Als Virtual Reality Headset bezeichnet man eine Brille, die den Nutzern den Einblick in die virtuelle Realität ermöglicht. Überwiegend kommt diese Technologie bei Simulationsspielen zum Einsatz, in den letzten Jahren findet sie aber immer mehr Anwendungen im Bereich der Bildung, des Designs und der 3D-Konstruktion. Im ViNN:Lab können die User dank der verfügbaren Software (siehe unten) alle vier von den genannten Anwendungen ausprobieren. Bei HTC Vive kann die Software durch die Bewegung im Raum, durch das Neigen des Kopfs und anhand von 2 Controllern gesteuert werden und bietet damit dem Nutzer ein realistisches Spielgefühl.

Inbetriebnahme

  1. Platz schaffen
  2. Laptop sicher platzieren
  3. Lighthouse Sender(am besten beide) auf die vorgesehenen Makierungen Stellen
  4. Lighthouse Sender Strom anschließen
  5. Kabel der Brille über die Kabelbox anschließen
  6. Steam auf dem Laptop starten
  7. VR Raum einrichten
  8. Spaß haben

Partlist

  • HTV Vive Brille
  • Kabelbox
  • Lighthousesensor (Zwei im Lab vorhanden)
  • USB Hub
  • Kopfhörer (Optional)
  • Laptop

Tilt Brush

Google Earth VR

Beat Saber

Blocks

  • Stellen Sie sicher, dass Sie das Produkt sicher nutzen können
  • Achten Sie darauf, dass der umliegende Bereich sicher für die Verwendung des Produktes ist
  • Achten Sie auf Kabel und Anschlüsse
  • Achten Sie auf die Controller
  • Übermäßige Nutzung vermeiden

Mithilfe der HTC VIVE können diverse Dinge ausprobiert werden. Meldet euch dafür einfach beim Lab Team.

Impressum

  • Zuletzt geändert: 2020/06/08 16:48
  • von niklas