Cheeseborg: Roboter bereitet heiße Käsesandwiches zu! (video below)

Großer Hunger und wenig Motivation, in der Küche selbst aktiv zu werden? Der Cheeseborg grillt auf Kommando und vollautomatisch Käsesandwiches.

„Hey Google, mach mir bitte ein heißes Käsesandwich“, dann nur noch kurz warten und ein frischer Käsetoast purzelt aus dem Sandwichmaker. Ein studentisches Team der Carnegie Melon University lässt den Traum fauler Käsefans wahr werden. Ihr Cheeseborg ist eine automatisierte Fertigungsstrecke für gegrillte Käsetoasts, die sogar in die Smart-Home-Steuerung eingebunden werden kann.

Den Ablauf zeigen sie in einem Demovideo: Ein Roboterarm nimmt eine Scheibe Toast vom Stapel und legt sie auf die Fertigungsstraße. Anschließend schichtet er eine Scheibe Käse und einen zweiten Toast darauf. Über das Förderband wird der Stapel in einen Klappgrill geschoben. Dieser schließt automatisch, um später den heißen Toast wieder frei zu geben. Ein zweiter Schieber befördert ihn auf eine Rutsche zur Entnahme. Insgesamt sieben einzelne Systeme haben die Bastler dafür entworfen. Der Roboterarm etwa arbeitet mit Vakuumansaugung, um sowohl die dicken Toastscheiben, als auch den deutlich flacheren Käse anzuheben. Nicht zu sehen sei außerdem das Antihaftsystem für den Grill: In einer Halterung sei eine Dose Sprühbutter befestigt, die erst den Grill und später den eingeschobenen Toast einfettet.

Die Servos und Motoren der verschiedenen mechanischen Systeme werden von einem Mikrocontroller, dem Arduino Mega gesteuert. Außerdem ist der Einplatinenrechner Raspberry Pi 3B verbaut, auf dem Google Assistant läuft. Darüber funktioniert die Sprachsteuerung des Cheeseborgs und auch der Einbau in ein Smart-Home-System sei möglich. Der Befehl „Hey Google, make me a grilled cheese please“ ist zum Glück gut sichtbar auf der Maschine ausgestellt.

Mit dem Projekt wollen die Studierenden Snacking noch einfacher machen. Mit diesem Ziel sind sie nicht allein: Erst Ende letzten Jahres zeigte ein australischer Hackerspace einen umgebauten 3D-Drucker, den Saucebot, der bei der Zubereitung von Hot Dogs hilft. Dessen Prozessautomatisierung ist allerdings noch nicht so weit fortgeschritten wie beim Cheeseborg.


Very hungry and not very motivated to become active in the kitchen? The Cheeseborg grills cheese sandwiches on command and fully automatically.

„Hey Google, make me a grilled cheese sandwich please“, then just wait and a crispy cheese toast tumbles out of the sandwich maker. A student team from Carnegie Melon University makes the dream of lazy cheese fans come true. Their cheeseborg is an automated production line for grilled cheese toasts that can even be integrated into the Smart Home control system.

They show the process in a demo video: A robot arm takes a slice of toast from the stack and places it on the production line. It then layers a slice of cheese and a second toast on top. The stack is pushed over the conveyor belt into a folding grill. The grill closes automatically to release the hot toast later. A second pusher transports it to a chute for removal. The hobbyists have designed a total of seven individual systems for this purpose. The robot arm, for example, works with vacuum suction to lift both the thick toast slices and the much flatter cheese. The non-stick system for the grill is also invisible: a can of sprayed butter is attached to a holder, which first greases the grill and later the inserted toast.

The servos and motors of the various mechanical systems are controlled by a microcontroller, the Arduino Mega. In addition, the single board computer Raspberry Pi 3B is installed on which Google Assistant runs. The voice control of the Cheeseborg functions over it and also the installation into a Smart-Home system is possible. Fortunately, the command „Hey Google, make me a grilled cheese please“ is clearly visible on the machine.

With this project, the students want to make snacking even easier. They are not alone with this goal: At the end of last year, an Australian hacker space showed a converted 3D printer, the Saucebot, which helps to prepare hot dogs. However, its process automation is not as advanced as with the Cheeseborg.

Source: https://www.heise.de/make/meldung/Cheeseborg-Roboter-bereitet-heisse-Kaesesandwiches-zu-4294998.html?fbclid=IwAR0iAQy0m6SgKh3aJnnl2eNDGZTDhCOjJoyRMumYmqKnYT1hm8HMoruV_JQ

Kommentar abgeben: